Top Movies 2018

Unaufhaltsam rinnt die Zeit,
in das Meer der Ewigkeit

Mit diesem Königswinterer Sinnspruch leite ich meine Retrospektive des Filmjahres 2018 ein, während dessen Verlauf ich 28 Kinobesuche 29 inkl. Aquaman absolvierte, aber das erneut auch meine Missbilligung des Zustandes des MCU nährt.
Im Sinne des postmodernen Quantified Self kann ich zusätzlich berichten, dass Mortal Engines mein 400. Kinofilm seit März 2000 war, den ich selbstverständlich mit einem Gläschen Prosecco gefeiert habe.

Nun denn. Schönste Filme 2018 waren:
Mission Impossible 6 (2x angeschaut)
Searching
Paddington 2, Why ‘Paddington 2’ Deserves Oscar Nominations in at Least Five Categories
Spider-Man: Into The Spider-Verse

Grösster Schmumpitz hingegen:
Black Panther
Venom
Solo
Infinity War

Im Namen der janreinhardt.com-Filmredaktion wünsche ich den Lesern nunmehr ein fröhliches Weihnachtsfest. 🎄🕯

1 Kommentar

Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.