First Man

Neil Armstrongs inneres Drama begleitet ihn einige Jahre lang, bis auf den Mond. Das ist schwierig, wenn man als Zuschauer stattdessen nur das äussere Drama des Space Race 🚀 und der 69er-Mondlandung sehen wollte.
Und weil die „Action“- Szenen dazu passend ihren Fokus auf das klapprige Material und die Unbeherrschbarkeiten der bemannten Raumfahrt legen, kommt bei First Man lediglich am Ende etwas Star Trek-Feeling auf.

Erwähnt sei darüber hinaus allerdings Claire Foy als Janet Armstrong: starke Leistung.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂĽber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.