5 comments on “Gravity

  1. frank 28. Oktober 2013 9:59

    Yup, 3D mässig das beste was ich jemals im Kino gesehen habe. Gerade der Anfang mit dem langen Schnitt und dem Perpektivenwechsel ist grossartig – meine Begleitung hatte einen Anfall vom Raumkrankheit 🙂
    Im letzten Drittel fällt der Film inhaltsmässig aber bisschen ab, und ich kann mich dem allgemeinen Lobeshymnen an Frau Bullock nicht so ganz anschliessen.

  2. Jan 28. Oktober 2013 17:16

    Botox-Bullock… Hab ich auch schon drüber nachgedacht. Aber wer konkret hätte es besser gekonnt?!

  3. Anja 28. Oktober 2013 20:17

    Sehr langatmiger Film ohne richtigen Spannungsaufbau. Sandra Bullock hat nur geglotzt ohne Mimik. Wirklich keine gute Schauspielerin.

    Großartig fand ich nur die Aufnahmen, aber auch nicht so lang, gefühlt war der Film 3 Std. lang.

  4. Frank 29. Oktober 2013 19:16

    Jodie Foster wäre wohl zu einfach… Naomi Watts vielleicht?
    Aber muss ja auch niemand mit einem Namen sein…

    • Anja 29. Oktober 2013 20:50

      Naomi Watts! Gute Besetzung. Die kann wenigstens schauspielern

Kommentar verfassen