HSV 06/07

Demel Fly Emirates… und am Ende ging die Puste aus, genau wie letztes Jahr.

9 Gegentore in der Hinrunde, 21 in der Rückrunde (= 7 Niederlagen). Vergeigt hats allerdings Notnagel Ailton, erst gegen Hertha, dann gegen Werder. Statt Vizemeister jetzt CL-Quali gegen Osasuna und Berniegol Romeo.

Unser neues Wunderkind heisst „Vince the Prince“ und ist mal wieder die teuerste Neuverpflichtung aller Zeiten. Weitere Wortspielchen drängen sich auf: „Kompany marsch“ und „Bad Kompany“.

Ob der neue stürmerlose Kader wohl besser ist als der alte, und van der Vaart ein „richtiger“ neuer Kapitän ? Momentan bezweifel ich es. Der Erwartungsdruck ist allerdings da… wie gut, dass zumindest die neuen Trikots (laut BILD) dank der besonderen Nähte (!) um +5% schneller machen, und man so bei einem 20m-Sprint nen Meter Vorsprung rausholen kann.

Max Merkel (neuerdings im Team mit Mario Basler) sieht den HSV auf Platz 4: dem kann ich mich anschließen.

Das CL-Finale 2007 ist übrigens in Athen: na denn Prost !

Kompany Marsch ! thumbOMG ! 🙂


One comment on “HSV 06/07

  1. Boula formally known as "Verräter II" 21. August 2006 22:58

    Hamburg, Hamburg. Letzte Saison war (fast) ein Traum – ab sofort dürfen wir uns wieder auf Alpträume ala Ailton einstellen. Was ist nur los, Hamburg. Warum tust Du uns das an. Wer will das sehen, wenn Klingbeil die Außenlinie putzt????

    D. Schlindweim

Kommentar verfassen