Die drei Musketiere – D’Artagnan

Vom Louvre zum Buckingham Palace, von den Gossen von Paris zur Belagerung der Festung La Rochelle … in einem Königreich, das durch Religionskriege gespalten und von einer britischen Invasion bedroht ist, kreuzen eine Handvoll Männer und Frauen die Schwerter und binden ihr Schicksal an das Schicksal Frankreichs!

Regisseur Martin Bourboulon erzählt den berühmten Klassiker von Alexandre Dumas in zwei opulenten Kinofilmen. Den Auftakt macht DIE DREI MUSKETIERE – D’ARTAGNAN. Constantin Film startet die Neuverfilmung über Freundschaft und Intrigen, Zusammenhalt und Verrat am 13. April 2023 bundesweit in den Kinos. Am 14. Dezember 2023 ist der Start der Fortsetzung DIE DREI MUSKETIERE – MILADY geplant.

Ok, das habe ich abgeschrieben. Weil Gänsehaut schon beim Lesen, also Degen zücken und 🤺 losfechten!
Bedauerlicherweise wird genau das dann schnell zum Problem: es gibt ständig lieber irgendwas zu fechten, als sich ausreichend Zeit zu nehmen für die Personen und deren Wie & Warum.
Darüber hinaus ist der Film optisch zu dunkel und zu farblos, so schlimm wird 1627 nicht gewesen sein 🙁

Also: leider nur ⭐️⭐️⭐️ von den Musketier-Experten aus der janreinhardt.com-Filmredaktion.

Bewertung: 3 von 5.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.