Overlord

Der Teerboden unter dieser französischen Dorfkirche, aus dem lässt sich im Geheimlabor dieses Serum rausdestillieren, das man -nach einigen Tests an der kooperativen französischen Landbevölkerung- prima benutzen kann, um sich im Ergebnis an
a) Supersoldaten für ein 1.000jähriges Reich oder
b) Zombies zu erfreuen.

Doch dann stolpern anlässlich D-Day einige amerikanische Fallschirmjäger durchs Bild, und vorbei ists mit dem Idyll!

Soweit meine grobe Zusammenfassung der Handlung von Overlord. Filmkünstlerischen Unterhaltungswert haben allerdings nur die Flugzeugabsturz-Action am Anfang und der Showdown im Nazilabor am Ende.
Dazwischen ist der Weltkrieg recht eintönig, denkt man.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.