the life & times of Jan Reinhardt

Burma

Leck mich, Burma !

6 Kommentare

Kommentieren →

kann ich verstehen. wir deutschen sollten uns lieber um unsere eigenen probleme kümmern. was juckt uns das elend der welt angesichts unserer arbeitslosigkeit und staatsverschuldung…

Ich finde den Beitrag besonders in seiner Kürze überzeugend. Man findet ja mittlerweile X Artikel die sich dem Thema widmen, „was geht mich burma“ an. Die sind aber alle viel zu abgehoben. Dein Beitrag (hier positiv gmeint) ist auf Bildniveau. Das versteht wirklich jeder!

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.