the life & times of Jan Reinhardt

Unterhosenwechselmuffel

Briten sind laut Studie «Unterhosenwechselmuffel»

Manchester (dpa) – Beim Wechseln ihrer Unterwäsche neigen die Briten nach einer neuen Studie keineswegs zu übertriebenem Eifer. Nach einer Analyse der Universität Manchester tragen zehn Prozent der Briten ihre Unterhosen drei Tage in Folge. Fünf Prozent der Befragten gaben sogar zu, die Hosen umzudrehen, um sie einen Tag länger anbehalten zu können. Vielfach wird auch Parfüm verwendet, damit die Wäsche besser riecht.

Aha. Sehr aufschlussreiche Ergebnisse. Schön auch, dass die Uni Manchester sich mit solchen Studien beschäftigt.

Ostern bin ich in London und auf der i27. Es steht zu befürchten, dass sich auf einer mehrtägigen LAN-Party so einige Unterhosenwechselmuffel herumtreiben…

1 Kommentar

Kommentieren →

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.