Moneyball

In Moneyball gehts um Baseball – und auch wieder nicht. Billy Beane (Brad Pitt) guckt sich die Spiele seines Teams nämlich nicht an. Der Aberglaube, man kennt das ja.

Dem Spiegel gefällts. Es ist von „virtuosem Drehbuch“, „grandioser Erzählleistung“ und einem „brillant aufspielenden Brad Pitt“ die Rede. Naja.

Die Süddeutsche trifft es besser. Pitts Performance hat die Oscarnominierung verdient – gewinnen wird er nicht.
Wie im Film.

Kommentar verfassen