Insidious

Junge Familie zieht in altes Haus. Doch da spukt es !

Hört sich frisch an, oder ?!
Konzeptionell ganz gut gelöst finde ich, dass beim späteren Umzug in ein neues Haus das Spukhaus MIT umzieht. So leicht wird man die Geister nicht los. Der Junge hat nämlich inzwischen Freundschaft mit dem einen Dämonen geschlossen. Deswegen liegt er auch im Koma (der Junge, nicht der Dämon).

Bevor mir die Dinge hier zu weit entgleiten: Insidious kann man gucken. Sind ein paar schöne Gruselmomente dabei. Geht schon mit dem Old School-Titelfont los, der aber nicht auf den Postern verwendet wird… grusel grusel.

Kommentar verfassen