Chinese Democracy

Axl Rose beißt Wachmann

Stockholm (dpa) – Der Frontmann der US-Rockband Guns N‘ Roses, Axl Rose (44), ist nach einer Schlägerei in einem Stockholmer Hotel in Polizeigewahrsam genommen worden. Rose habe einen Wachmann geschlagen und gebissen, teilte eine Polizeisprecherin mit.

Es sei unklar, was die Auseinandersetzung ausgelöst habe. Medienberichten zufolge hatte der 44-Jährige nach einem Konzert seiner Band am Montagabend und einem anschließenden Besuch einer Bar in der Lobby des Hotels ein Frau belästigt. Daraufhin habe der Wachmann eingegriffen.

Aha, ein gelungener Auftakt der PR-Kampagne für „Chinese Democracy“ (= Duke Nukem Forever). Von den echten Gunners ist nur noch Axl übrig: das wird ein schöner Flop werden.

Damals „November Rain“, sensationell, als Slash einsam in der Wüste vor der extra zusammengezimmerten Holzkirche Gitarre spielte…

44-year-old Axl Rose bites security guard, gets arrested after a fight in a Stockholm hotel.

The upcoming „Chinese Democracy“ will be disappointing for sure, only real Gunner left is Axl.

Kommentar verfassen