Ein fast komplettes Abendessen

… und es geht munter weiter:

Real-Madrid-Stars mit Lebensmitteln beworfen

Madrid (dpa) – Die Fußball-Stars von Real Madrid sind bei ihrem Gastspiel beim Ligarivalen CA Osasuna mit Lebensmitteln eingedeckt worden. Dabei handelte es sich jedoch nicht um milde Gaben für den krisengeschüttelten Club, sondern um Wurfgeschosse aus den Zuschauerreihen.

Auf den Rasen flogen belegte Brötchen, Bierdosen, halbvolle Plastikflaschen und ein Servier- Kännchen für Olivenöl – Zutaten für ein fast komplettes Abendessen. Das Metall-Kännchen verfehlte die Real-Spieler David Beckham, Robinho und Sergio Ramos nur knapp, als sie ihren Teamkollegen Julio Baptista feierten, der Real mit einem verwandelten Elfmeter zum 1:0- Sieg verhalf. Im Stadion «Königreich von Navarra» war den «Königlichen» aus Madrid von Anfang an eine feindliche Atmosphäre entgegengeschlagen. Die Fans von Osasuna hatten nicht vergessen, dass Reals Verteidiger Roberto Carlos in der Hinrunde seinen Gegenspieler Aldo mit einem Foul schwer verletzt und anschließend verhöhnt hatte.

Mit dem Öl-Kännchen erweiterten die Anhänger das Repertoire ihrer Wurfgeschosse um ein weiteres bemerkenswertes Objekt. In Sevilla hatten Zuschauer erst kürzlich eine Rumflasche und eine lebende Katze auf das Spielfeld geworfen. Im Stadion von Rayo Vallecano war 2002 ein Wasserhahn auf den Rasen geflogen. Unvergessen ist auch der Wurf eines Spanferkel-Kopfes im Jahr 2000 in Barcelonas Camp-Nou-Stadion.

(…)

< schlaumeier > Die Spanferkel-Geschichte war Ende 2002. < /schlaumeier >

Kommentar verfassen