Integration und Vielsprachigkeit

Ströbele: Deutsche Nationalhymne in türkischer Version

Berlin (dpa) – Der Grünen-Politiker Hans-Christian Ströbele hat sich für eine offizielle türkische Version der deutschen Nationalhymne ausgesprochen. Zuwanderer sollten diese Version als «Symbol für die Vielsprachigkeit Deutschlands» singen können.

Das sagte der Grünen-Fraktionsvize im Bundestag vor dem Hintergrund einer Debatte in den USA um eine spanische Version der US-Nationalhymne. «Ich würde es als Zeichen der Integration werten, wenn türkisch- stämmige Mitbürger die dritte Strophe auf türkisch singen könnten», sagte er der Berliner Zeitung «B.Z.». «Das wäre auch ein Symbol für die Vielsprachigkeit Deutschlands.»

Ströbele hatte sich im November 2004 schon einmal für einen muslimischen Feiertag in Deutschland ausgesprochen. Mit seiner Anregung, dafür einen christlichen Feiertag zu streichen, war er auf breite Ablehnung gestoßen.

„Jeder wie er will ?!?“

Poldi und Klose auf Polnisch, Kuranyi Portugiesisch, Neuville Französisch ?!? Von Asamoah und Owomoyela mal ganz abgesehen… www.auswaertiges-amt.de.

Kommentar verfassen