Hardware 2006

Mein PC auf Abschiedstournee. Immer wieder gibts BIOS-Sirene (also keine einzelnen Beeps), und dann Power-Down. Windows mag es natürlich gar nicht, innerhalb zweier Sekunden beendet zu werden, und macht beim Booten kräftig Probleme: Bluescreens, fehlende Systemdateien, neue Aktivierung erforderlich… wenn die Kiste überhaupt hochfährt: s.o. Beep und aus.

Das Handbuch meines Gigabyte-Mainboards identifiziert die Pieper als „Memory Error“, aber Herumprobieren mit den Speicherbänken, den Timings und auch der Kauf eines neuen RAMs (1 GB DDR) haben nicht geholfen. Entweder Board oder CPU sind kaputt. „Glück im Unglück“ ist, dass der Rechner zwischendurch auch mal einige Stunden läuft, und ich die wichtigsten Daten sichern konnte (regelmäßige Backups sind für Mädchen).

Gezwungenermassen Zeit für Upgrades:

  • aus Socket A wird Socket 939: Mainboard Gigabyte K8NF-9 Rev.2.0 für EUR 83
  • Prozessor AMD Athlon 64 „San Diego“ 3700+ / 2200 MHz für EUR 205
  • aus AGP wird PCI-E: Grafikkarte ASUS EN7800-GT-2DHTV 256 MB für EUR 315

EUR 603 bisher. Keine Ahnung, ob ich noch ein neues Netzteil und idealerweise ein neues Gehäuse brauche…

Am meisten stört mich die (selbst auferlegte) Hetze. Wer gesehen hat, wie ewig ich letztes Jahr gebraucht habe, um mich für ne neue Grafikkarte & Flachbildschirm zu entscheiden, versteht dass hier alles viel zu schnell geht. Die übliche penible Recherche fehlt, und prompt bin ich von der Wahl der neuen Grafikkarte auch nicht überzeugt. Tom’s Hardware Guide empfiehlt den NVidia 7800 GT, aber soll ich wirklich die ASUS-Karte nehmen (gibts die mit 512 MB ?) ? Bekomm ich für meine Kohle beste Preis- / Leistung ? Ich will deutlich mehr Power als mit meiner alten 6800 GT, die ich hoffentlich noch für EUR 100+ loswerde.

Sorry, no translation available. (Because I am a lazy bastard)

Truth is, atm I don’t have the time to translate shit… Anyway, it’s about my PC breaking down and about the new hardware I will need. 🙁

One comment on “Hardware 2006

  1. Lutz 9. März 2006 09:53

    Ich hoffe mein Mainboard macht es noch eine Weile denn 3 Komponenten wegen eines Sockel und Schnittstellenwechsels zu kaufen, das steht mir beim nächsten Upgrade auch bevor…

Kommentar verfassen