Ailton

König Toni

Ailton, die neue Nummer 30 24 des HSV. Bis Mitte Mai jedenfalls.

Übergewichtiger Stehgeiger, Abseitsprinzessin, Egozentriker und Mimose, Freund der deutschen Sprache.
Aber eben auch Knipser und Ex-Torschützenkönig. Humorvoll noch dazu, hat er Didi Beiersdorfer bereits kräftig verarscht (Hamburger Abendblatt):

„Er wirkt sehr konzentriert und fragte mich während des Fluges, ob er vielleicht am Mittwoch zweimal trainieren könne, weil er die Einheit am Dienstag verpaßt hatte“, erzählte Sportchef Dietmar Beiersdorfer.

Sportlich und finanziell ist die Notlösung der Wunschstürmer kein Risiko und muss sich nur an dem einen Ligatreffer Mpenzas messen lassen. Hoffentlich ist er jedoch kein noch grösserer Pflegefall, und hoffentlich spart er sich die bekannten Eskapaden bis mindestens Mai.

Max Merkel / BILD hat jedenfalls nicht ganz unrecht:

Für die Bundesliga wünsch’ ich mir: Poldi geh’ zum HSV! Poldi & Ailton – das wär was. Dagegen kannst du Clever & Smart oder Dick & Doof vergessen.

Und als Bonus: das Radio Hamburg Ailton-Pokement !

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.


HSV again. New brazilian striker Ailton is a known troublemaker. Nuff said.

Kommentar verfassen