Westworld

IMG_2628Westworld, die neue Über-Serie aus USA.
Von Christopher Nolan-ihm-sein-Bruder und dessen Frau! Mit vielen bekannten Gesichtern! Und J.J. Abrams hat seine Finger auch im Spiel!!

Solltet Ihr das nicht auch gucken?
Nach der Hälfte von Staffel 1 kann ich folgenden Zwischenstand präsentieren:
Folge 1 ist sehr gut, und zündet sofort den Bedarf nach mehr. Danach flachen Handlung und Drama zusehends ab, um mit Folge 5 (von 10) wieder stärkere Traction zu entwickeln.

Die offensichtlichen Fragen rätseln wie folgt:
Was passiert, wenn Roboter ein Bewusstsein / Selbstwahrnehmung entwickeln?
Was hat es mit dem geheimnisvollen Labyrinth auf sich, von dem sowohl einige menschliche Besucher als auch Roboter-Hosts wissen?
Was ist „damals“ mit dem zweiten Creator von Westworld geschehen?

Als Bonusfragen darf man betrachten:
Bestehen 2 oder möglicherweise 3 Timelines?
Gibt es weiterer Charaktere, die wir (und die sich selbst) für Menschen halten, aber keine sind?

Zum Sehvergnügen sei gesagt, dass man Westworld nur schwer nebenbei gucken kann, sondern die Folgen volle Aufmerksamkeit und Teilnahme am „Mysterium“ und der Gravitas Man vs Machine voraussetzen. Dazu gibts ein erhöhtes Maß an Gewaltdarstellungen, und kein Comic Relief.
Wie gut Westworld wirklich ist, hängt von den verbleibenden fünf Folgen ab. Ob es echte Antworten geben wird, oder nur pointless Mindfuck = Zeitverschwendung.
@FrauClodette könnte mal einen Seriendialog dazu machen.

Kommentar verfassen