HSV 16/17

hsv_16_17
Und hier ist sie wieder, die langjährig bewährte HSV-Saisonprognose in Verbindung mit der Lagebeurteilung des bundesdeutschen Pay TV-Marktes:

Zwei Dinge werden den Saisonausgang des Hamburger Sportvereins beeinflussen. Gesundheit und Formkurve Emir Spahics sowie die Rollenverteilung im zentralen Mittelfeld. Wenn sich eine funktionierende Aufgabenverteilung für Jung, Ekdal, Holtby und Hunt findet, sehe ich den HSV als Überraschungsmannschaft auf Platz 6 der Abschlusstabelle.

sky hält die Bundesliga-Preise stabil. 20,00 p.m. plus 10,00 für HD. Die Champions League gibts dieses Jahr für günstige 5,00 dazu, weil die Premier League nicht mehr im Sportpaket enthalten ist.
Aktuell gibt es auch wieder 12-M-Verträge, da sich ab Sommer 2017 dank neuer Bundesliga TV-Rechtevergabe einiges ändern dürfte. (= sky zeigt weniger, und wird die Preise dennoch erhöhen…)
Die Einmalkosten „Aktivierungsgebühr“ und „Logistikpauschale“ machen übrigens mittlerweile 72,00 aus. Das wären dann umgerechnet weitere ~3 = insges. 15 Monatsbeiträge für ein Bundesligavergnügen von netto 8 Monaten Spielzeit.

Und seit 10 Jahren rege ich mich hier nun schon über die „HD kostet extra“ Preispolitik auf.
Ironischerweise kündigt sky höchstselbst aus der Konzernzentrale im Elfenbeinturm an, noch in diesem Herbst Kanäle in 4K UHD ausstrahlen zu wollen.
Auf das zugehörige Tarifmodell, das Fussball wahlweise in Standard- / High Def- / Ultra High Def-Auflösung bepreist, bin ich mal gespannt.

Kommentar verfassen